Teamwork

Qualität im Stahlbau. Dafür steht die Firma Renner mit ihrer 90-jährigen Familientradition. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Schwabmünchen blickt mit Stolz auf die traditionsreiche Firmengeschichte zurück. Die jahrelange Erfahrung im Stahlbau hat das Team im wahrsten Sinne des Wortes zusammengeschweißt.

Alois Renner
Alois Renner
Geschäftsführer
Rupert Renner
Rupert Renner
Geschäftsführer
Albert Lauter
Albert Lauter
Werkstattmeister
Empfang
Empfang /
Koordination
gruppenbild

Heute arbeitet ein hochmotiviertes Team mit Herzblut für unsere Kunden in Schwabmünchen und Umgebung. 20 kompetente Fachkräfte realisieren Ihr Projekt nach allen Regeln des modernen Stahlbaus. Wir kombinieren altbewährtes Handwerk mit Modernität und Innovation. Als anerkannter Innungs- und Ausbildungsbetrieb ist Renner Metallbau mit den Trends der Branche bestens vertraut. Die Weiterbildung unserer Mitarbeiter, die Weiterentwicklung und Modernisierung unseres Unternehmens sind die Grundpfeiler unseres Erfolgs. Durch die Investition in unseren Nachwuchs ist das Unternehmen Renner auch für die Zukunft bestens gerüstet.

Die Geschichte unseres Betriebs

  • 1926 Alois Renner, Großvater der jetzigen Firmenchefs, übernimmt die Dorfschmiede in Langerringen von der Familie Pfitzmayer. Deren Existenz lässt sich bis Anfang des 18. Jahrhunderts zurückverfolgen.
  • 1965 Alois Renner sen. übernimmt den Betrieb als Landmaschinenwerkstatt und Bauschlosserei.
  • 1984 wurde das moderne Fertigungsgebäude in Schwabmünchen bezogen. Seither werden Metall- und Stahlbauarbeiten in größerem Umfang ausgeführt.
  • 1987 Spezialisierung auf Metall- und Stahlbau.
  • 1994 Alois und Rupert Renner übernehmen gemeinsam die Firmenleitung.
  • Die „Next Generation“ (4. Generation) ist derzeit in Ausbildung.

Aktuelles

Rupert Renner, herzlichen Glückwunsch zum Ruhestand

Lieber Rupert, mehr als 45 Jahre hast du in die Weiterentwicklung des Familienbetriebes gesteckt. Vom Eintritt 1976 als Landmaschinenschlosser, sowie ab der Übernahme der Firmenleitung im Jahre 1985 bis heute, warst du ein Garant für Qualität und Verlässlichkeit. Diese Werte sind heute eine der wichtigsten Firmenphilosophien und machten das mittelständische Unternehmen zum Partner für Industriebetriebe, Kommunen und Privatleute. Bei einer Firmenfeier wurdest du in den Ruhestand verabschiedet und konntest noch einmal mit Stolz auf viele schöne gelungene Projekte zurückblicken. Mit viel Lebensfreude und neuer Energie darfst du dich jetzt auf die Zeit mit deiner Familie sowie deine zahlreichen Hobbies freuen. Dein Netzwerk im Kundenkreis sowie deine nette menschliche Art als Chef und Geschäftsführer werden immer in guter Erinnerung bleiben. Herzlichen Dank dafür und alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt.

Aktuelles

Hannelore Schütz, herzlichen Glückwunsch zum Ruhestand

Liebe Hannelore, nach 14 Jahren in unserem Büro haben Sie Ihren Ruhestand erreicht. Mit viel Engagement haben Sie alle Bedürfnisse Ihrer Kollegen, freundlichst entgegengenommen und mit viel Spaß an der Arbeit zuverlässig erledigt. Gerne nutzten wir Ihren Rat und ihre Hilfsbereitschaft, wenn "Not am Mann war". Jede Veränderung haben Sie herzlichst angenommen und mitbegleitet, so daß wir die letzten Jahre in unserem Team immer jung geblieben sind. Herzlichen Dank dafür und alles Gute für die nächsten Jahre.

Aktuelles

Wir begrüßen Andrea Seemiller und Daniela Lindorfer in unserem Team

Bei der Firma Renner werden Sie nun von zwei neuen freundlichen Damen am Telefon und im Büro an der Theke begrüßt. Ihr Anliegen ist bei Ihnen in guten Händen und wird fachmännisch an das technische Personal weitergegeben. Die nette und freundliche Stimme von Regina Keller wird nur noch wenige Stunden in der Woche zu hören sein. Gemeinsam mit Hannelore Schütz sind Sie die Macher im Büro, die immer bei bester Laune alles am Laufen halten. „Sekretäre sind Fachleute für Textgestaltung und -verarbeitung, Kommunikationsübermittlung und Organisation von Büros. Mit Hilfe moderner, oft computerunterstützter Möglichkeiten erledigen sie Schriftverkehr und erstellen Statistiken, Dateien und Karteien“.

Aktuelles

Timo Müller wurde bester Metallbauer-Geselle bei der Innungsprüfung. Der Langerringer ist schon der dritte Preisträger aus dem Schwabmünchner Ausbildungsbetrieb Metallbau Renner

Seine dreieinhalbjährige Ausbildung schloss der 19-jährige Timo Müller mit der besten Prüfungsnote dieses Jahrgangs ab. Bei der zweitägigen Abschlussprüfung überzeugte Müller die Prüfer mit seinem Wissen und seinem Gesellenstück – einer Schwingflügeltüre. Der gute Eindruck aus dem Praktikum täuschte nicht und so wurde aus dem Auszubildenden unter Anleitung seines Lehrmeisters Albert Lauter nun ein Metallbauer-Geselle. „Ich bin froh, den Gesellenbrief in der Hand zu haben. Jetzt kann ich mich auf die Arbeit konzentrieren und muss keine Schulbücher mehr wälzen“, sagte Timo Müller erleichtert mit bescheidenem Stolz.

Aktuelles

Regina Keller, herzliche Glückwünsche zur Pensionierung

Zum Ruhestand möchten wir Ihnen ganz herzlich gratulieren! Ihre Erfahrung, Zuverlässigkeit und Freundlichkeit werden dem gesamten Team fehlen. Genießen Sie nun die arbeitsfreie Zeit und gehen Sie unbeschwert Ihren Hobbys nach. Liebevoll dürfen wir Sie unsere „Miss Marple“ nennen, die alle Fälle aufgeklärt hat. Wir freuen uns nach 22-jähriger Tätigkeit schon auf die Vertretungsstunden in unserem Büro.

Florian Schorer holt Kammersieg und 5. Rang auf Landesebene

Nach dem Innungssieg hat unser Florian Schorer beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auch den Kammersieg im Augsburger Land als Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik für sich gewonnen. Beim Folgewettbewerb auf Landesebene konnte Herr Schorer den 5. Rang erreichen. Wir sind stolz auf die ausgezeichnete Leistung und freuen uns mit unserem Mitarbeiter.

Auszubildender Florian Schorer ist der innungsbeste Metallbauer

Bei den diesjährigen Gesellenprüfungen der Metall-Innung Augsburg der Handwerkskammer Schwaben bewies unser Auszubildender Florian Schorer sein hervorragendes Können. Er überzeugte die Prüfungskommission mit der Arbeit eines Gartentores und wurde für die besten Noten ausgezeichnet. Damit ist er der innungsbeste Metallbauer in der Fachrichtung Konstruktionstechnik. „Wir sind stolz auf die hervorragende Leistung unseres Mitarbeiters und freuen uns mit Florian über die ausgezeichnete Gesellenprüfung“, so Metallbaumeister Albert Lauter. Die Ausbildung qualifizierter Mitarbeiter nimmt bei Renner einen sehr hohen Stellenwert ein.

Michael Weyer ging in den wohlverdienten Ruhestand

Nach 49 Berufsjahren bei der Firma Renner ging Michael Weyer in den Ruhestand. Herr Weyer begann 1968 seine Ausbildung bei uns im Betrieb unter der Leitung der 2. Generation der Familie Renner. Er arbeitete mit allen vier Generationen der Renner-Geschäftsleitung zusammen. Die Firma Renner dankt Herrn Weyer für die langjährige Treue und wünscht ihm alles Gute!